WHITEPAPER NR 6

 Mehr Besetzungserfolg bei Stellenanzeigen!

Wirkungsvoll gestalten und effizient gestalten: Ein spezielles Workshop-Angebot für Sie.

workshop-stellenanzeigen.png

Das Haus der Wertarbeit zeigt Ihrem Team in individuellen Workshops, wie Sie die Wirkung Ihrer Anzeigen optimieren und die Besetzungsquote erhöhen können. Behandelt werden dabei folgenden Kernthemen:
 

1. HINTERGRUNDWISSEN "JOBBÖRSE"

die-richtige-boerse.png

Die richtige Börse

Wer will nicht gerne wissen, welches Online-Stellenportal am effektivsten arbeitet? Ob die größte Jobbörse mit der höchsten Reichweite für wirklich jede Vakanz die beste Lösung ist? Ob es nicht regional wirksamere Portale gibt? Wir zeigen Ihnen im Workshop und mit Ihren Stellenanzeigen:
 

  • wie man Jobbörsen-Pakete wirksam kombiniert (= Fehlstreuungen und Dopplungen vermeidet!)
  • dabei Zeit und Budget sparen sowie
  • bislang nicht erreichbare Zielgruppen erstmals erfassen kann.
die-marktsituation.png

Die Marktsituation!

Ergebnisse und Erkenntnisse bzgl. der eigenen Anzeigenperformance sind wichtig und werden im Workshop vermittelt. Um die Erfolgsaussichten der eigenen Anzeige einschätzen zu können, benötigen Sie aber auch noch Einblicke, wie stark der Wettbewerb in Ihrem Kandidatenmarkt grundsätzlich ist. Denn Ihr Stellenangebot ist in der Regel nur eines von vielen, das den Kandidaten in Sekundenschnelle überzeugen soll. Wir zeigen Ihnen, was den Kandidaten angeboten wird, wo Sie in diesem Wettbewerb stehen und welche Mittel Sie nutzen können, um dennoch zum (Besetzungs-) Ziel zu kommen.

 

 

erster-eindruck.png

Der erste Eindruck

Personaler haben es unternehmensintern schwer, die wirksame Stellenanzeige gegenüber internen Spezialisten zu rechtfertigen (das Marketing gibt die Gestaltung, der Fachverantwortliche den Inhalt vor…). Im Workshop erarbeiten wir gemeinsam eine Potenzialanalyse Ihrer Anzeige. Auf Basis von Kandidatenbefragungen zeigen wir, welche Punkte Sie im Text und in der Gestaltung berücksichtigen müssen – weil sie nämlich vom wichtigsten Entscheider, nämlich Ihrem Bewerber, gefordert werden! Wir liefern Ihnen Fakten und Argumente für die richtige und erfolgreiche Anzeige!
 


 

2. HINTERGRUNDWISSEN "BEWERBER"

Setzen Sie die Kandidatenbrille auf: Wir zeigen Ihnen den Prozess aus der Sicht Ihrer potenziellen Bewerber. Der Perspektivwechsel eröffnet Potenziale und erläutert Schwachstellen: Wo bzw. wann beginnt die Neugierde der Kandidaten? Ab wann beginnt die Gefahr, dass Sie den Interessenten gleich wieder verlieren?

 

bewerber-suche.png

Die Suche des Bewerbers und das Wirken der Anzeige 

Weiß ein Unternehmen, wie ein potenzieller Kandidat nach für ihn interessanten Stellenanzeigen sucht, kann es frühzeitig den Anzeigenprozess optimieren und den Erwartungen der Jobsuchenden entsprechend anpassen. Wir helfen Ihnen dabei, den Überblick nicht zu verlieren und zeigen Ihnen, aus welchen Einzelschritten sich der typische Suchprozess zusammensetzt.

 

 

Die Kernfragen

Umfangreiche Bewerbungsformulare sind Kandidaten ein Graus: Jeder zehnte Interessent bewirbt sich gar nicht erst, wenn er ein Online-Formular ausfüllen muss. Bietet das Unternehmen keine Alternative, verzichten bei den unter 30-Jährigen sogar 17 Prozent. Mobile Lösungen und One-KlickBewerbungen über das XING- oder LinkedIn-Profil sind für 50 Prozent der Bewerber attraktiv, bei den unter 30-Jährigen sind es sogar 62 Prozent.
 

  • wie man Jobbörsen-Pakete wirksam kombiniert (= Fehlstreuungen und Dopplungen vermeidet!)
  • dabei Zeit und Budget sparen sowie
  • bislang nicht erreichbare Zielgruppen erstmals erfassen kann.

 

Es ist nicht das oberste Ziel, einen neuen Besucher-Rekord für die Anzeige zu erzielen. Vielmehr geht es um:

  • qualitativ bessere, für Ihr Profil passende Kandidaten
  • weniger administrativen Aufwand durch geringere Fehlstreuungen
  • schnellere Besetzungen
  • neue Erkenntnisse und sinnvolle Optionen bei schwierigen Profilen

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Wir freuen uns auf Sie!

→ Hier geht's zur Datenschutzerklärung.

Ungültiger Sicherheitscode